Kommentare 0

Interpellation: Basellandschaftliche Pensionskasse und Finanzierung von Kriegsgeschäften

Adil Koller, SP-Fraktion
Interpellation vom 1. Juni 2017

Nach Umfragen investieren Schweizer Pensionskassen rund ein Prozent ihres Vermögens in die Rüstungsindustrie, das sind etwa acht Milliarden Franken. Viele Kassen investieren auch in Firmen, welche Nuklearwaffen oder Streubomben herstellen. Diese sind oft eine grosse Gefahr für die Zivilbevölkerung. Wie viel investiert die Baselbieter Pensionskasse in solche Bereiche?

»Interpellation